3. Damen: Piranjas tauchen erfolgreich in die neue Saison ein

Zu ihrem ersten Saisonspiel war die 3. Damen, am vergangenen Sonntag (02.09.18) zu Gast beim MTV Mellendorf II.

 

 


Mit einem 12-Frau starken Kader, war die Auswechselbank gut besetzt, was Trainer Lukas Gristina dazu bewegte alle Spielerinnen dazu zu motivieren 100% zu geben - Wechselmöglichkeiten gäbe es schließlich genug. Dies ist neben dem beständigen Kader den Neuzugängen zu verdanken. Ihr erstes Punktspiel im Altwarmbüchener Trikot bestritten : Martina Sauer, Mona Hessen und Lavinia Wandscher, die sich gut präsentierten.


Das Spiel begann mit einer drei Tore Folge für die Piranjas, die zu Beginn besonders über die Kreis- und Außenpositionen, sowie vom Siebenmeterpunkt erzielt wurden. In der gesamten ersten Halbzeit lief es für die Piranjas rund. Die Defensive stand wie eine Wand, die Offensive durchbrach, durch konsequentes Durchstoßen, immer wieder die Mellendorfer Abwehr. 
So erspielten sie sich einen verdienten Halbzeitstand von 7:13. Nach einer klaren Halbzeitansprache von Trainer Lukas Gristina starteten die Damen top motiviert, sowie siegessicher in die zweite Halbzeit und konnten die Mellendorferinnen fair verteidigen. Vier gelbe Karten und zwei Zeitstrafen gingen auf das Konto der Altwarmbüchener Piranjas.


Nach 60 Minuten pfiff das Schiedsrichtergespann Alexander Lutsker und Ann Cathrin Specht das erste Saisonspiel, bei einem Endstand von 12:22, ab. Besonders torgefährlich zeigten sich in diesem Spiel Delphine Bley mit 8 und Nadine Sambale mit 5 Toren. 
Verbesserungsansätze für die kommenden Spiele bieten die zweite Welle und die Trefferquote vom Siebenmeterpunkt.


Es spielten: Saskia Schmitz, Stefanie Menendez Vazquez (2), Hanna Kirchhoff (1), Mona Hessen, Nadine Sambale (5), Martina Sauer, Josi Delius (2), Delphine Bley (8), Lavinia Wandscher (2), Swenja Saake (2), Bianca Kräft, Denise Burghof.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0